15. Dezember 2019
 

Über uns

Herzlich willkommen auf den Seiten der Schutzgemeinschaft für SHB-Anleger

Herzlich willkommen auf den Seiten der Schutzgemeinschaft für SHB-Anleger. Die Schutzgemeinschaft wurde 2007 von den (BGKS) GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälten gegründet, ist die erste und mit Abstand größte Interessengemeinschaft für die Anleger der sechs SHB Fonds SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. BusinessPark Stuttgart KG, SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. Carre Göttingen KG, SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. Erlenhofpark München-Unterhaching KG, SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvosorge KG, SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Fürstenfeldbruck und München KG und SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Renditefonds 6 KG. Die Schutzgemeinschaft wird ganz maßgeblich gemeinsam mit Betroffenen betreut und durch Insider unterstützt. Die Anleger werden unabhängig über die wirtschaftliche Lage der Fonds informiert (zu den Informationen geht es hier), auf den Gesellschafterversammlungen vertreten und können durch die (BGKS) GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte ihre Schadensersatz- und Rückabwicklungsansprüche individuell prüfen lassen. 

Alle Rechtsfragen werden von der auf das Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte geklärt. Die GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte haben bereits oft große Anlegerschutzgemeinschaften vertreten und die Rechte der einzelnen Anleger kompetent und engagiert geltend gemacht und konnten dadurch vielen Betroffenen helfen. Die GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälte zählen nach der Einschätzung unabhängiger Marktbeobachter zu den führenden Anlegeranwälten in Deutschland, haben bereits viele für Anleger ganz wichtige Gerichtsentscheidungen herbeigeführt und in Sachen SHB eine ganze Reihe von Urteilen für die Betroffenen SHB Anleger erstritten und schon viel Geld für SHB Geschädigte zurückgeholt.

Alle SHB-Zeichner haben die Möglichkeit, über die Schutzgemeinschaft die indviduelle Rechtslage von den GRÖPPER KÖPKE Rechtsanwälten prüfen zu lassen. Die Kosten für die Prüfung ist im einmaligen Beitrag in Höhe von € 95,00 (inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer) enthalten. Zum Kontakt geht es hier.

Darüber hinaus bemüht sich die Schutzgemeinschaft, die Geltendmachung der Rechte der Zeichner für alle Anleger möglichst kostengünstig zu gestalten.  Die Rechtsanwälte können unter bestimmten Voraussetzungen gleichartige Ansprüche von mehreren SHB-Zeichnern gemeinschaftlich geltend machen, um das Kostenrisiko der einzelnen Mitglieder im Vergleich zur Individual-Durchsetzung der Ansprüche ganz erheblich zu senken. Betroffene können unter bestimmten Voraussetzungen Prozesskostenhilfe erhalten und/ oder mit einem Prozessfinanzierer zusammenarbeiten. In einzelnen Fällen kommt unter bbestimmten Voraussetzungen die Vereinbarung eines Erfolgshonorars in Betracht. Das wird in jedem Fall geprüft. Im Zweifel bemühen sich die Rechtsanwälte darum, dass kein Betroffener von der an und für sich Erfolg versprechenden Geltendmachung von Regressforderungen aus wirtschaftlichen Gründen absehen muss.

Zudem vertritt die Schutzgemeinschaft, wenn Sie beauftragt wird, die Anleger auf den Gesellschafterversammlungen und achtet dabei darauf, dass die Rechte der Zeichner geachtet werden.

Deshalb gehen wir davon aus, dass die SHB-Zeichner, durch die Schutzgemeinschaft unterstützt werden, umfassend und unabhängig tatsächlich und rechtlich vertreten werden.

Ihre SHB-Schutzgemeinschaft (Kontakt).